• Ratenkauf möglich
  • Rechnungskauf möglich
  • Versandkostenfrei ab 40 €1
  • -4% Skonto bei Vorkasse per Banküberweisung
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Shiva Statue kaufen als reinigendes Kraftsymbol zu Hause und im Yogastudio
string(0) ""

Reinige mit der kraftvollen Statue des tanzenden Shiva dein Zuhause und bringe Einheit und Wahrhaftigkeit in dein Umfeld. Shiva Statue kaufen zum Vorzugspreis bei uns dem Händler Deines Vertrauens.

Mantra und Schöpfertanz

Sämtliche Yogastudios sind mit dem heilenden Urmantra als Sichtbare Gott Shiva Figur begleitet. Den nicht nur als gesungenes Mantra (Om Namah Shivaya) ist Nataraja der Aufbruch in Neues im ewigen Schöpfertanz. Baue dieses Schwingungsfeld durch die tanzende Shiva Figur auf und nehme das Schwingungsfeld des Neuanfangs mit in Deinen neuen Tag.

Tanzender Shiva Gott der Veränderung

Als Gott des Tanzes ist Shiva unter dem Namen Nataraja weitläufig bekannt und steht als Hindugott für die Veränderung des Universums, vielmehr zerstört er mit seinen tanzenden Füßen alle Unwahrheiten im Dasein. So bringt Nataraja die Reinheit der vollkommenen Ehrlichkeit aus seinem ekstatischen Tanz als Gegensatz hervor. Shiva ist auch der Gott der zugleich sättige Stetten auf Erden liebte und die Ergebenheit aller Frauen in seiner Nähe genoss. Oftmals ist seine Haut bläulich dargestellt was ein Hinweis auf die Farbe der Götter ist. Zur Klärung des Universums trank Shiva das Gift des Urmeeres was eine bläuliche Verfärbung hervorrief. Immer wieder verliebten sich alle Frauen in Shiva, so dass ihm Unheil angetragen wurde. Ein Löwe sollte ihn fressen und eine Schlange vergiften. Doch nahm sich Gott Shiva dessen zur Wandlung in Gutes an. So sitz er auf einem Löwenfell und wird oft mit einer Schlange als Schmuck Kette um den Hals dargestellt. Die Sichel am Haupt wurde nach ihm geworfen doch steckte er sie sich als Schivaschmuck ins Haar.

Gott Shiva: Meditation zur Erfüllung

Die erste Frau an seiner Seite, Sati, durfte ihn nicht lange begleiten, da ihr Vater die ewige Meditation von Shiva zum Wohl des Universums nicht dulden mochte. So lud der Vater Satis Shiva nicht zu einem wichtigen Opferfest ein, woraufhin sich Sati zur Ehrerhaltung ihres Mannes verbrannte. Diese Seele inkarnierte wiederum in Parvati welche als Seelenweg die ewige Mediation nun erfahren durfte und erst hierdurch wieder das Herz des Gottes Shiva gewinnen konnte.

 

Zuletzt angesehen
Wir sind für Sie da
Sie erreichen uns
Montag - Freitag
09:30 – 12:00 und 14:00 - 16:30 Uhr

07424 - 9051217
Ganz flexibel per E-Mail
service@ananti.de
Oder nutzen Sie einfach Unser
Kontaktformular
Mitarbeiter Chat
Sie erreichen den Chat Montag - Freitag
09:30 – 12:00 und 14:00 - 16:30 Uhr